SA./24. November 2018 - Skupa

Balkan- & Gypsymusik aus Bremen

Melodien und Stücke aus dem osteuropäischen Raum im weitesten Sinne, stilorientiert, jedoch kompositorisch frei verändert durch andere Einflüsse aus Jazz, orientalischer Musik, Flamenco und Improvisationen.

Geige (Birgit Hoffmann), Tuba (Jan-Willem Overweg), Flamenco-Gitarre (Hendrik Jörg) und Percussion (Gert Woyczechowski).

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8 €, VVK: 10/6 € I Tickets

 

Reihe Schmelztiegel Hemelingen

 

 


FR./14. Dezember - Slowboat-Filmabend I: THE KINGDOM OF SURVIVAL (+ Diskussion)

Dokumentarfilm, USA/BRD 2011, 96 Min., englisch

In dem prophetisch-dokumentarischen Roadmovie von 2011 behandelt M.A. Littler in Interviews zu alternativen Gesellschaftsentwürfen für das 21. Jahrhundert die Theorien radikaler & anarchistischer  Denker wie Noam Chomsky, Mark Mirabello, Ramsey Kanaan, Joe Bageant, Mark Oehler u.a. 

Der Regisseur wird zum Gespräch anwesend sein.

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 8/5 €, VVK: 7/4 € I Tickets

 

In Kooperation mit  Raum 404/Kulturnetz e.V.


SA./15. Dezember - SARGASSO NIGHT

SARGASSO, das NO-Culture Magazine for Literature & Arts präsentiert einen Abend voll kruder Mystik, rostig-scharfer Lyrik & verwegen-musikalischer Klängen aus dem Bermudadreieeck der Seele. Mit dabei:

- KODY OH (Calamity Cubes)

- SVEN HEUCHERT (Dunkels Gesetz)

- CC KRUSE (factory 27)

- M.A. LITTLER (Slowboat Films)

- D.H. OTTN (The Dad Horse XP)

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8 €, VVK: 10/6 € I Tickets

 

In Kooperation mit Raum 404/Kulturnetz e.V.


SA./22. Dezember - Slowboat-Filmabend II: HARD SOIL (+ Kurz-Videos)

Musikfilm, USA/BRD 2014, 114 Min., englisch

Ein Film über die Ursprünge der nordamerikanischen Roots-Musik, ihre  Gegenwärtigkeit & Relevanz. Mit James Hunnicut, Goddam Gallows, Reverend Deadeye, Reverend Beat-Man, Calamity Cubes u.v.a.

Eingerahmt von zwei Kurzvideos & einer kleinen Liveeinlage der Dad Horse Experience. D.H. Ottn wird Zeugnis ablegen über seine Zusammenarbeit mit M.A. Littler.

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 8/5 €, VVK: 7/4 € I Tickets

 

 

In Kooperation mit  Raum 404/Kulturnetz e.V.


SA./16. Februar 2019 - Re!se

Drawing: Bart Sparnaaij
Drawing: Bart Sparnaaij

A deep & restorative sonic journey

Die australische Komponistin & Vibraphonistin Anna Morley nimmt uns im Zusammenspiel mit dem Berliner Cellisten Nicolaus Herdieckerhoff auf eine akustische Reise zwischen Electro/Acoustic, Ambient & Minimal mit.

"Female fronted electro that doesn't fucking suck." ( Joel Frieders, SYFFAL)

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8 €, VVK: 10/6 € I Tickets

 

Reihe Schmelztiegel Hemelingen