SA./25. August - Uncle Sinner (CAN)

Dark Roots/Gothic Americana

 

Man spielt Uncle Sinners Musik nicht, bevor man auf eine Party geht. Eher wenn man allein ist, etwas depressiv und auch keine Eile oder großes Verlangen hat, sich besser zu fühlen. Die Themen sind: Trauer- und Bitterkeit, Liebesschmerz, Tod und Sünde.

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30 I Eintritt AK: 12/8 €, VVK: 10/6€ I  Tickets

 

 

Reihe Lo-Fi School for Seekers & Sinners

 


SA./1. September 2018 - Eugene Chadbourne & Schroeder (USA/GER)

Free Jazz trifft Country trifft Bach

Avantgarde-Legende Eugen Chadbourne hat sich seit den 70er Jahren von Rock 'n' Roll über Feie Improvisation bis zu Country & Bluegrass bewegt.

Und wieder zurück. Und kreuz & quer. Der "rebel under rebels" spielte  u.a. mit John Zorn, Fred Frith, Violent Femmes, Turbonegro zusammen. Sein Spiel auf Gitarre, Banjo oder Laubrechen ist gleichermaßen geprägt von musikalischer Virtuosität & anarchischem Humor. 2017 trug er  bei den Donaueschinger Musiktagen seine Interpretation von Bachs Goldberg-Variationen auf dem 5-string-Banjo vor.

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8, VVK 10/6 € I Tickets

 

Reihe Lo-Fi School for Seekers & Sinners


FR.&SA./14.&15. September - Stanley Brinks & Freschard (FR/USA)

Anti-Folk & European Calypso

An zwei aufeinanderfolgenden Abenden werden FRESCHARD (feat. Stanley Brinks) bzw. STANLEY BRINKS (feat. Freschard) die Schule 21 mit leichtfüßig-melancholischen Melodien füllen.

Mehr dazu hier und hier

14. Sept.: Freschard (feat. Stanley Brinks)

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8 €, VVK 10/6 € I Tickets

15. Sept.: Stanley Brinks (feat. Freschard)

 

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8 €, VVK 10/6 € I  Tickets

 

Reihe Mini-Residencies @ Schule 21


SA./29. September 2018 - The Curly Organ (IR)

Songster aus Irland

 

The Curly Organ aus Galway, Irland ist ein musikalisches Kunstprojekt vom Singer/Songwriter Donald McConnon. Exzellentes Songwriting, geprägt von skurillem Humor & irischer Melancholie trifft aus dadeske Experimentier- und Spielfreude. Freunde von Jeffrey Lewis, Devendra Bahnhart und The Burning Hell sollten sich dieses Konzert auf keinen Fall entgehen lassen.

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8 €, VVK: 10/6 € I Tickets

 

Reihe Lo-Fi School for Seekers & Sinners


SO./7. Oktober 2018 - Tildon Krautz (PL/US/FR)

Anti-Rational Rabbit Folk

Ungewöhnliche & hochradig eigenständige akustische Musik zwischen Folk & Anti-Folk. Die Songs der Gruppe wurzeln gleichermaßen im  New Yorker Künstlergehetto der Neunziger Jahre wie im Zwanzigerjahre-Stringband-Sound der Appalachen & Ozarks.

Gut gelaunte Melodien, intelligente Texte, raffinierte Arrangements, vorgetragen mit viel Spielwitz & Können.

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8 €, VVK: 10/6 € I Tickets

 

Reihe Schmelztiegel Hemelingen


DO.-SA./1.-3. November - The Dad Horse Experience (HB)

Kellergospel from the Left of Heaven

Unser hauseigener Banjoprediger arbeitet bereits an einem auf drei Abende aufgefächertem Programm mit viel Gerngehörtem und noch mehr Unerhörtem. Begrenzte Plätze.

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8 €, VVK: 10/6 €

I Tickets 1. Nov. I Tickets 2. Nov. I Tickets 3. Nov. I

  

Reihe Mini-Residencies @ Schule 21


FR./9. November 2018 - Otium-Leseabend

Veranstaltet von Otium, dem Verein zur Förderung des Müßiggangs.

Details zur gegebenen Zeit.

Beginn: 20 h, Einlass 19:30 h, Eintritt frei


SA./24. November 2018 - Skupa (HB)

Balkan- & Gipsymusik aus Bremen

Melodien und Stücke aus dem osteuropäischen Raum im weitesten Sinne, stilorientiert, jedoch kompositorisch frei verändert durch andere Einflüsse aus Jazz, orientalischer Musik, Flamenco und Improvisationen.

Geige (Birgit Hoffmann), Tuba (Jan-Willem Overweg), Flamenco-Gitarre (Hendrik Jörg) und Percussion (Gert Woyczechowski).

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8 €, VVK: 10/6 € I Tickets

Reihe Schmelztiegel Hemelingen

 

 


FR./7. Dezember 2018 - Re!se (AUS/GER)

Drawing: Bart Sparnaaij
Drawing: Bart Sparnaaij

A deep & restorative sonic journey

Die Australische Komponistin & Vibraphonistin Anna Morley nimmt uns im Zusammenspiel mit dem Berliner Cellisten Nicolaus Herdieckerhoff auf eine akustische Reise zwischen Electro/Acoustic, Ambient & Minimal mit.

"Female fronted electro that doesn't fucking suck." ( Joel Frieders, SYFFAL)

Mehr dazu

Beginn 20 h, Einlass 19:30, Eintritt AK: 12/8 €, VVK: 10/6 € I Tickets

 

Reihe Schmelztiegel Hemelingen